Die kostenlose WhatsApp SIM-Karte ermöglicht sowohl das Telefonieren als auch den SMS-Versand für jeweils lediglich 9 Cent. Der große Vorteil für den Kunden stellt sich so dar, dass keinerlei Vertragsverpflichtungen in Form einer festen Laufzeit oder einer monatlichen Grundbelastung sowie auch kein Mindestumsatz anfällt und somit die volle Prepaid Flexibilität gegeben ist. Unabhängig davon, wo sich der Nutzer letztlich aufhält, ist die Datennutzung mit der Whatsapp SIM stets kostenfrei. Dies gilt auch für die Nutzung im Ausland, somit kann der Nutzer Fotos oder auch Videos mit seinen Freunden teilen und ohne Limit Nachrichten über das Programm schreiben, selbst dann, wenn kein Guthaben mehr auf der SIM-Karte vorhanden sein sollte.

Eine wahre Vielzahl an Möglichkeiten

Selbstverständlich umfasst das Leistungsangebot der WhatsApp SIM-Karte auch den Versand von Sprachnachrichten. Dank des Messaging-Dienstes WhatsApp ist der Versand dieser Nachrichten absolut kostenlos. Lediglich der Versand einer MMS kostet über die SIM-Karte 0,39 Cent, was jedoch – angesichts der kostenlosen Möglichkeiten – absolut zu verschmerzen ist. Zusätzlich zu diesen Gebühren fallen 24 Cent pro MB für das mobile Surfen im Internet an. Die einmalige Gebühr für das WhatsApp-SIM Starterpaket kostet 10 Euro, dafür ist jedoch ein Startguthaben von 15 Euro nebst WhatsAll 600 Option enthalten, so dass das Angebot rechnerisch gesehen absolut kostenlos ist, weil die Sim Karte von Whatsapp ohne Grundgebühr funktioniert. Die Nutzung der WhatsAll 600 Option ist für den Kunden für 30 Tage möglich.

Das steckt alles im Starterset von E-Plus

WhatsApp StartersetMit dem Bestellvorgang des WhatsApp SIM Starterpakets erhält der Kunde eine sogenannte Triple-SIM-Karte. Diese SIM-Karte beinhaltet neben der Standard-SIM auch eine Micro-SIM sowie eine Nano-SIM, so dass die Karte auch für mobile Endgeräte jeglicher Art genutzt werden kann. Die Nutzung des Angebots erfolgt über das Netz von E-Plus, welches bekanntermaßen äußerst leistungsstark und als drittgrößtes deutsches Netz für seine Zuverlässigkeit bekannt ist. Es gibt überdies die Möglichkeit eine WhatsApp-Datenflat abzuschließen und von 1000 MB monatlich zu profitieren. Hierfür muss lediglich alle 6 Monate eine Aufladung über 5 Euro erfolgen.

SurfstickDie Revolution hat bereits begonnen: Mobiles Internet ist mittlerweile in vielen Bereichen der Bundesrepublik vertreten und viele nutzen es auch! Sowohl Geschäftsleute, die häufig auf Reisen sind, oder auch Privatpersonen, die auch während des Wartens auf den Bus soziale Netzwerke nutzen möchten. Letzten Endes spielt es keine Rolle, wofür Internet Surfsticks und mobiles Internet genutzt werden. Die hohen Datenübertragungsraten, sowie die breite Verfügbarkeit machen es zu einer im Alltag vieler Menschen unverzichtbaren Sache.

Internet Surfsticks und mobiles Internet – World Wide Web überall

Das Internet ist mittlerweile fester Bestandteil des Alltags geworden. So informiert man sich über aktuelle Geschehnisse aus aller Welt, kommuniziert mit Freunden oder nutzt das umfassende Entertainment-Angebot. Viele Personen werden dies jedoch ausschließlich vom heimischen Computer am Schreibtisch kennen. Wenn hingegen Internet Surfsticks und mobiles Internet bevorzugt werden, dann kann man diese Features von jedem Ort aus nutzen. Hierbei ist es egal, ob man am Bahnsteig sitzt und auf seinen Zug wartet oder sich gerade in seiner Mittagspause im Restaurant befindet. Dank mobiler Geräte und dem eigenen Laptop kann zu jeder Zeit auf das Internet zugegriffen werden. Selbstverständlich variiert die maximale erreichbare Geschwindigkeit mit dem gegenwärtig realisierten Empfang. Anhand der installierten Software können Internet Surfsticks und mobiles Internet, sowie dessen Empfang, in Erfahrung gebracht und gegebenenfalls der Standort gewechselt werden.

Die hohe Benutzerfreundlichkeit der Surfsticks

Wenn man Internet Surfsticks und mobiles Internet in Anspruch nehmen möchte, reichen hierfür bereits wenige Handgriffe aus. So muss der erhaltene Stick lediglich in die USB-Schnittstelle des Laptops gesteckt werden. Bei aktuellen Betriebssystemen installiert sich die Software automatisch und kann unmittelbar im Anschluss genutzt werden. Internet Surfsticks und mobiles Internet bieten ungeahnte Möglichkeiten, die wie gesagt neben dem privaten auch den beruflichen Sektor einschließen. Um jedoch den Zugang zu erhalten, muss man die Daten, die vom zuvor gewählten Netzbetreiber übermittelt wurden, in das Eingabefenster der Software übertragen. Nun kann es endlich losgehen: Die Tore von UMTS, HSDPA und mobile Internet mit beeindruckenden Datenübertragungsraten sind geöffnet und warten darauf genutzt zu werden.

Nach oder während dem Kauf eines neuen Handys ist der Kunde meist von einer wichtigen Entscheidung betroffen, die sich oft nicht so einfach zu klären lässt. Die Frage ist eigentlich eine fundamentale, da sie fast schon zwei Lager aufgemacht hat. Prepaid oder Vertrag? Diese Frage müssen sich viele Neukunden, aber auch Alteingesessene, fragen, schließlich haben beide Arten ihre Vorteile, aber natürlich auch Nachteile.

Prepaid CardDer Vertrag bei Handys hat beispielsweise den Vorteil, dass man Handys zu einem günstigeren Preis einkaufen kann und sich nicht jeden Monat um sein Guthaben kümmern muss; außerdem sind manchmal spezielle Dienste enthalten, die das Ganze noch mal um ein weiteres Stück attraktiver machen sollen. Logischerweise drohen bei einem Vertrag jedoch auch versteckte Kosten, auf die viele Menschen oft nicht vorbereitet sind. Wenn man eine Prepaid Karte nutzt, droht dieses Problem nicht, schließlich hat man die volle Kontrolle über seine Kosten und kann immer so viel Guthaben auf die Prepaid SIMkarte überweisen, wie nötig.

Im Grunde ist also vor allem für Leute, die weniger oder unregelmäßig telefonieren, diese Art der Bezahlung sehr lukrativ, schließlich verbraucht man immer nur so viel, wie man auch wirklich benötigt. Man ist einfach unabhängiger von der Anzahl an Minuten die man telefoniert, schließlich verfällt das Guthaben ja nicht und kann auch über längere Monate erhalten bleiben.

Vorteile Prepaid:

  • kein Vertrag
  • keine feste Laufzeiten
  • jederzeit kündbar
  • gute Kostenkontrolle
  • einfache Tarifstruktur

Die meisten Menschen würden heute sagen, dass sie sich ein Leben ohne Handy nicht mehr vorstellen könnten. Man ist nicht nur immer für Freunde und Familie erreichbar, sondern auch im Berufsleben kann dies sehr wichtig sein. So ist es auch nicht s neues mehr, wenn man Menschen auf der Straße beim Telefonieren sieht oder die neusten Nachrichten unterwegs checken.
smartphones
Auch die großen Unternehmen haben das Interesse der Kunden bemerkt und so werden jeden Monat etliche von neuen Handymodellen auf den Markt gebracht. Diese sind ausgestattet mit der neusten Technik und allen möglichen Extras die man so brauchen könnte. Genau diese große Auswahl macht es aber immer schwerer das Beste Modell zu finden und auch das zu bekommen wonach man sucht. Deshalb ist es sehr zu empfehlen vor dem Kauf einen Handy Vergleich durchzuführen. Denn nicht mit jedem Handy lassen sich Multiplayer Spiele via Bluetooth oder Infrarot spielen.

Welche Bedürfnisse sollte das Handy erfüllen?

Bei dem richtigen Handy hat natürlich jeder Käufer seine eigenen Vorstellungen. Dabei spielen oft die Ausstattung eine große Rolle und natürlich auch der Preis. Aber selbst das teuerste Modell muss nicht immer das Beste sein. Bei einem solchen Modell-Vergleich geht es zuerst einmal darum sich Informationen zu beschaffen. Was soll das neue Handy alles bieten und wie viel möchte man höchstens ausgeben. Wenn das alles geklärt ist kann es auch schon losgehen. Zum einen kann man sich natürlich in einem der Ladengeschäfte von einem Mitarbeiter persönlich beraten lassen, oder aber man tut dies im Internet. Hier finden sich etliche Seiten auf denen man mit nur einem Klick alle möglichen Handymodelle vergleichen kann. Diese Art des Vergleichs erspart eine Menge Zeit und erleichtert einem die Entscheidung enorm.

Vor dem Kauf sollten Preise verglichen werden

Nach einem solchen Vergleich haben die meisten Kunden auch schon schnell eine Entscheidung getroffen. Oft gibt es zusätzlich auch noch Bewertungen von anderen Menschen und Testberichten von Nutzern einzusehen. Dies bringt zusätzliche Informationen und Erfahrungen aus erster Hand. Das verhindert auch, dass man auf schwarze Schafe am Markt reinfällt. Leider gibt es davon genug am Markt.
Ein zusätzlicher Vorteil ist auch das Geld, welches gespart werden kann. Bei vielen der Anbieter für einen solchen Vergleich bekommt man auch direkt die einzelnen Preise angezeigt. So spart man auf die schnelle etwas Geld und das neue Handymodell macht gleich noch mehr Spaß.
Wer sich also vor dem Kauf gerne genauer über die einzelnen Handymodelle informieren möchte um einen Fehlkauf zu entgehen, oder aber noch nicht genau weiß wonach er sucht sollte unbedingt einen solchen Vergleich durchführen. Die Zeit muss man sich einfach nehmen. Egal ob beim Kauf im Internet oder im Laden, Handy ist nicht gleich Handy.